Gevatter Tod

Gevatter Tod

Der Gevatter Tod ist eine besonders spannende Personifizierung. Vielleicht liegt es an dem Zustand, von dem wir nicht viel wissen, den die meisten von uns fürchten … WEIL wir nicht wissen, was danach kommt? Übergang in andere Daseinsformen, andere Dimensionen oder das Nichts, Nirvana, Ende???

Es gibt einen Haufen spannender Erzählungen weltweit über den Tod als Figur, in Mexiko feiert man den Tag der Toten, wie einen Kindergeburtstag…

Meine „Lieblingstode“ als Figuren:

💀 Brad Pitt als verliebter Tod, in Rendezvous mit Joe Black
💀 Michael “Bully“ Herbig als Boandlkramer, in Der Boandlkramer und die ewige Liebe
💀 alle Märchen, in denen mit dem Tod gewürfelt, gewettet und geschachert wird (👉🏽 schaut mal in Grimms Märchen und in Bechsteins Märchen und Sagen)

Manuela Krämer

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner